E-Mail-Funnel aufbauen mit deinem Freebie in nur 5 Schritten
10. Oktober 2022

Du hast unfassbar viele Möglichkeiten, um einen erfolgreichen Onlinekurs zu entwickeln. Gerade zu Beginn stößt du dabei wahrscheinlich auf viele Formate, wie Selbstlernkurse und Gruppenprogramme. Doch was ist eigentlich besser? 

In diesem Blogartikel erkläre ich dir alle Vor- und Nachteile und verrate dir, welches Onlinekurs-Format am sinnvollsten für dein Business ist. 

Selbstlernkurs und Gruppenprogramm – die Onlinekurs-Formate im Überblick

Selbstlernkurs oder Gruppenprogramm: Wenn du dir diese Frage für dein eigenes Produkt stellst, solltest du dich einmal intensiv mit den Vor- und Nachteilen auseinandersetzen. Prinzipiell kannst du beide Formate erfolgreich launchen – allerdings steckt dahinter jeweils eine völlig andere Herangehensweise. 

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Selbstlernkursen und Gruppenprogrammen habe ich hier für dich gesammelt:

Selbstlernkurs

Bei einem Selbstlernkurs erhalten deine Käufer meist direkt nach der Bezahlung Zugang zu deinen vorab kreierten Inhalten. Das bedeutet: Sie können sich alle Inhalte wahlweise sofort anschauen oder diese zu einem späteren Zeitpunkt im eigenen Tempo durcharbeiten. 

Dabei haben sie in erster Linie keinen direkten Kontakt zu dir. Natürlich kannst du dieses Format um Live-Termine oder einen 1:1-Support erweitern. In der Regel bist du als Anbieter bei einem Selbstlernkurs aber eher passiv. 

Diese Vorteile bietet ein Selbstlernkurs dir und deinen Kunden:

  • Unabhängigkeit: Sowohl du und deine Kunden sind unabhängig vom Terminkalender des jeweils anderen.
  • Eigenständigkeit: Deine Teilnehmer können die Inhalte im eigenen Tempo durcharbeiten.
  • Flexibilität: Deine Kunden können die Inhalte ortsunabhängig und zeitlich frei konsumieren.
  • einmalige Erstellung: Du erstellst die Inhalte im Normalfall einmal und hast keinen (größeren) weiteren Zeitaufwand.
  • Skalierbarkeit: Es gibt keine Beschränkung bei der Teilnehmerzahl.
  • Automatisierung: Du kannst den Kauf- und Einstiegsprozess einmal automatisieren und musst dich bspw. nicht um das Freischalten einzelner Module kümmern.

Diese Nachteile kann ein Selbstlernkurs mit sich bringen:

  • passive Betreuung: Deine Kunden fühlen sich womöglich nicht ausreichend gut betreut und dadurch alleingelassen.
  • fehlender Austausch: Deine Teilnehmer können sich untereinander nicht vernetzen. 
  • höhere Abbruchrate: Durch die mangelnde Motivation haben Selbstlernkurse häufig eine höhere Abbruchrate.
  • Preis: Einen Selbstlernkurs bietest du meist zu einem deutlich günstigeren Preis an.

Gruppenprogramm

Bei einem Gruppenprogramm kommen meist mehrere Teilnehmer zusammen – die Plätze sind allerdings limitiert. Wie groß deine Gruppe wird, legst du am besten schon vor deinem Launch klar fest. Beachte: In einem Gruppenprogramm begleitest du deine Kunden deutlich intensiver. Plane deine Teilnehmerzahl also so, dass du am Ende jedem den gleichen Support bieten kannst. 

Ein Gruppenprogramm läuft meist über einen längeren Zeitraum hinweg und besteht aus unterschiedlichen Lernformaten. Voraufgenommene Module kannst du um Live-Sessions, betreute Gruppen oder Masterclasses mit anderen Experten erweitern. Durch dieses weitaus komplexere Angebot kannst du für Gruppenprogramme natürlich auch einen höheren Preis ansetzen.

Diese Vorteile bietet ein Gruppenprogramm dir und deinen Kunden:

  • direkter Support: Du unterstützt deine Kunden über längere Zeit hinweg beim Erreichen bestimmter Ziele.
  • Motivation: Die Teilnehmer motivieren und unterstützen sich gegenseitig.
  • Struktur: Dank einer zeitlichen Struktur fällt es den Teilnehmern leichter, wirklich dranzubleiben – bspw. durch das zeitversetzte Freischalten der Module.
  • Preis: Ein Gruppenprogramm kannst du zu einem deutlich höheren Preis anbieten.

Diese Nachteile kann ein Gruppenprogramm mit sich bringen:

  • weniger Flexibilität: Du bist zeitlich an Termine gebunden und stehst als direkter Ansprechpartner zur Verfügung.
Hole dir deine Onlinekurs Schablone

Hol dir dein PDF für 0€

So strukturierst du deine Onlinekurs Inhalte in 4 einfachen Steps!

Selbstlernkurs oder Gruppenprogramm – was eignet sich denn jetzt besser?

Sowohl ein Gruppenprogramm als auch einen Selbstlernkurs kannst du natürlich so gestalten, wie es für dich und deine Zielgruppe am besten ist. Außerdem hast du die Möglichkeit, deine Inhalte und Boni regelmäßig zu überarbeiten und deinen Teilnehmern damit einen noch größeren Mehrwert zu liefern.

Du kannst dich nicht für ein Onlinekurs-Format entscheiden? Beziehe deine Zielgruppe in die Erstellung deines Kurses mit ein. Denn egal, für welches Format du dich letztendlich entscheidest: Die Bedürfnisse deiner Kursteilnehmer stehen im Vordergrund. 

Außerdem kannst du die Vorteile beider Onlinekurs-Formate ganz einfach miteinander vereinen. Wie das geht? Bei deinem Selbstlernkurs kannst du mit einer Facebook- oder WhatsApp-Gruppe den Austausch zwischen deinen Käufern fördern. Oder du bietest zusätzlich zu den voraufgenommenen Modulen einen Live-Termin mit dir an, in dem du Fragen beantwortest und zusätzlichen Input lieferst. Bei einem Gruppenprogramm kannst du mehr Flexibilität für dich selbst schaffen, indem du deinen Teilnehmern zum Beispiel eine Wissensdatenbank zur Verfügung stellst. Hier werden häufig gestellte Fragen geklärt, damit du als Ansprechpartner entlastet wirst.

Hole dir deine Onlinekurs Schablone

Hole dir dein PDF für 0€

So strukturierst du deine Onlinekurs-Inhalte in 4 einfachen Steps!

Der erfolgreiche Launch für deinen Onlinekurs 

Katharina

Ganz egal, ob Selbstlernkurs oder Gruppenprogramm: Mit einem eigenen Onlinekurs kannst du dein Unternehmen skalieren und erreichst mehr Unabhängigkeit. Damit sich dein Kurs wie von selbst verkauft, brauchst du eine passende Launch-Strategie. Diese setzt sich zusammen aus der Planung, Erstellung und Vermarktung deiner Inhalte. Das Ergebnis: Du launchst deinen Onlinekurs erfolgreich und darfst dich darüber freuen, wie die Verkäufe beinahe wie von selbst eintrudeln.  

Doch zuerst musst du die Struktur deines Onlinekurses festelgen. Mache das am besten gleich jetzt mit meiner Onlinekurs Schablon für 0€:

Katharina

Hi, ich bin Katharina!

Als Launch Managerin unterstütze ich Expertinnen beim Launch ihres Onlinekurses oder Online Gruppen Programms.

Ich berate zur Launch Strategie, um den Onlinekurs möglichst profitabel zu verkaufen. Außerdem biete ich auch die technische Umsetzung an.

Mein zweiter Schwerpunkt ist mein eigenes Online Gruppen Programm. Ich zeige Expertinnen wie sie selber ihren umsatzstarken Launch umsetzen.

Klicker hier, um mehr über mich zu erfahren

Onlinekurs Struktur Lead Magnet Mockup

Erstelle deine Onlinekurs Struktur in 4 einfachen Steps. Hole dir hier die Onlinekurs Schablone für 0€!

Hole dir deine Onlinekurs Schablone

Hole dir dein PDF für 0€

So strukturierst du deine Onlinekurs-Inhalte in 4 einfachen Steps!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner